karabiner
Blog-Posts,
die hängen bleiben.
An der Neos Conference 2018 in Hamburg.

Neos Conference 2018

Mitte April fand sie wieder statt, die Neos Conference, das Jahres-Highlight der Neos-Community. Wir von internezzo waren wieder dabei: dieses Jahr in vielfältiger Form.

Mit Freude waren wir wieder als Sponsor der Conference vertreten. Zudem haben wir mit vier Personen so viele Teilnehmer wie noch nie zur Neos Conference gesendet. Es war nicht schwer, meine Kollegen dafür zu begeistern. Denn im vergangen Jahr haben wir diverse erfolgreiche Projekte mit Neos realisiert und alle Beteiligten hatten grosse Freude bei der Umsetzung.

Neos Code-Sprint

Nicht nur aus diesem Grund sind wir dieses Jahr noch einen Schritt weiter gegangen und haben zu dritt am Neos Code-Sprint in der Woche vor der Conference teilgenommen. Dies hat sich enorm gelohnt. Wir konnten neben neuem Know-how viele gute Kontakte mit dem Core-Team knüpfen und einige Namen, die man schon kannte, bekamen nun ein Gesicht. Der innovative Spirit im Team ist ansteckend und die freundliche Aufnahme von neuen Personen hat mich sehr gefreut.

Elastic Search Workshop

Einen Tag vor der Conference hatte ich die Gelegenheit, den Workshop von Christian Müller und Karsten Dambekalns (beide www.flownative.com) zu besuchen. Von dort nahm ich an einem Tag sehr viele Informationen, Erfahrungswerte und Ratschläge mit. Für internezzo sind Suchlösungen mit Elastic Search enorm interessant und wir freuen uns deshalb, diese zukünftig in Projekten noch stärker einzusetzen.

Die Konferenz

Als wir am Freitag in den ersten der beiden Konferenztage starteten, hatten wir somit schon jede Menge aus der Woche zuvor mitgenommen. Damit war der Besuch in Hamburg bereits ein Erfolg. Alles was jetzt noch kommen würde ist Bonus, dachte ich mir. Und ich wurde nicht enttäuscht. Zum einen ist die Neos Conference jedes Jahr ein guter Platz, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen. Ich machte einige neue, spannende Bekanntschaften und freute mich, viele Freunde aus der Community wieder zu treffen.
Zum anderen ist die Conference durch ihre hochwertigen Talks bekannt. Aus diesen habe ich nachfolgend ein paar Themen herausgepickt:

Neue Neos UI

Ende 2017 veröffentlichte das Neos-Team ein grosses und wichtiges Projekt: das neue User Interface. Optisch hat sich nicht viel verändert, jedoch wurde die technische Grundlage mit React komplett ausgetauscht. Wir sind froh, dass das neue UI schon bereit für Projekte ist, denn sie vereinfacht beim Entwickeln viele Aufgaben und spart uns dadurch Zeit bei der Umsetzung. Der grösste Mehrwert ist jedoch die Erweiterbarkeit, die es uns ermöglicht, das Neos UI projektspezifisch anzupassen.
Damit ist der Grundstein gelegt, um die Usability weiter zu verbessern. In einigen Bereichen nehmen Redaktoren dies bereits wahr und in nächster Zeit kommen noch mehr neue Features für die Benutzer dazu.

Neos Content Repository

Ich erinnere mich noch an einen Talk von Henrik Møller Rasmussen auf der Neos Conference vor vier Jahren, die damals noch Inspiring Conference hiess. Im Talk wurden technische Prinzipien wie Event-Sourcing oder CQRS demonstriert. Bereits damals war ich begeistert von diesen Themen und seither ist in der Community immer wieder die Rede davon. Schon heute kann man Event Sourcing unterstützt durch das Flow Framework einsetzen. Nun nähern wir uns dem Zeitpunkt, an dem diese Technik die Verwaltung von Inhalten in Neos ermöglicht.

Dies ist ein enormer technischer Schritt, der uns ermöglichen wird, Inhalte von Webprojekten nicht nur als Sammlung von Daten handzuhaben. Darüber hinaus werden sämtliche Mutationsschritte, die auf dem Weg stattgefunden haben, nachvollziehbar und sogar als Datenquelle verfügbar sein. Dies ermöglicht lang ersehnte Features wie Undo und History und bietet ganz neue Möglichkeiten, die es noch zu erforschen gilt. Vor allem wird mit dieser Technik der Umgang mit Inhalt in mehreren Dimensionen, mit mehreren Workspaces und diversen Redaktoren besser verwaltbar werden.
Das was auf der Konferenz bereits gezeigt wurde, macht Lust auf mehr. Aber wir müssen noch Geduld haben: Das Thema ist komplex und die Umsetzung wird noch eine Weile andauern. Wir beobachten sie neugierig und werden so früh wie möglich mithelfen, die neue Technik zu testen. Keep going!

Showcases, Erfahrungsberichte

Viele Talks zeigten spannende Projekte mit clever umgesetzten Lösungen. Ich konnte mir einige Kniffe von den Kollegen abschauen und wir wurden bestätigt, mit Neos als Plattform für Projekte eine gute Wahl getroffen zu haben.

Neos Award

Glückwunsch an dieser Stelle an punkt.de, die mit Ihrem Projekt den Gold-Award gewonnen hat. internezzo hat punkt.de letztes Jahr in Karlsruhe besucht und dabei Wissen auf mehreren Ebenen ausgetauscht. Ein Besuch, der uns in guter Erinnerung geblieben ist. Wir freuen uns für euch!

Konferenz verpasst?

Die Talks der Konferenz sind auf dieser YouTube-Playlist verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=2_BRn7uDmWA&list=PLmMUGpq3yu-idh6IyyFLhOCgchqHfMzDW

Meine persönlichen Highlight-Talks:

Alle drei Talks sind sehr technik-lastig. In der Playlist sind jedoch alle Talks empfehlenswert und einige davon sind auch an Nicht-Entwickler gerichtet.

Neos Conference 2019 in Dresden

Nach Kolbermoor und Hamburg wird mit Dresden eine neue Stadt unser Ziel für die Neos Conference 2019. Wir freuen uns sehr darauf und haben uns bereits Tickets gesichert. Bis dahin bleibt noch ein Jahr Zeit, um neue, spannende Projekte mit Neos umzusetzen. Und dabei unsere neuen Erkenntnisse mit einzubringen.

Peter Rauber

Peter Rauber, unser Leiter des Entwicklungsteams, liebt moderne Technologien. Deshalb gehören die Konzeption und Umsetzung von Webprojekten seit seinem Informatikstudium zum Berufsalltag und Wissenschaft und Forschung zu seinen Hobbys.

T3CZS - Umfrage

Hinterlasse eine Antwort