karabiner
Blog-Posts,
die hängen bleiben.

Die Highlights der Neos Conference 2017

Zur diesjährigen Neos Conference (30.03.-01.04.2017) in Hamburg reisten wir mit einem dreiköpfigen Team von internezzo. Ausserdem engagierte sich internezzo dieses Jahr als Goodie Bag Sponsor für den Event. Die Konferenz, die in den vergangen Jahren „Inspiring Conference“ hiess, fand zum sechsten Mal statt.

Der Slogan der Konferenz «Content’s first choice!» zeigt klar, was bei Neos im Mittelpunkt steht: Inhalte effizient und flexibel organisieren. Eigentlich das, was jedes Content Management System im Kern sein sollte, aber nur wenige auch wirklich leisten.

Austausch in der Neos Community

An den zwei Tagen fanden fünfzehn Speaker-Sessions statt. Zwischen den Sessions bot sich immer wieder die Gelegenheit, neue Leute in der Community kennen zu lernen und sich auszutauschen. Zudem fand am Ende des ersten Tages die Verleihung des Neos-Awards statt. Dabei wurden 1 & 1Passcreator und Meister für ihre Neos-Projekte ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch an die Projektteams für die tolle Arbeit.

Die Vorträge beleuchteten spannende Themen aus dem Flow und Neos-Umfeld. Mehrfach präsentierten erfahrene Entwickler und Mitglieder des Core-Teams Best Practices. Anhand verschiedener Beispiele zeigten sie, wie gängige Aufgaben umgesetzt werden können. Besonders erwähnenswert sind die Showcases, die drei kürzlich umgesetzte Projekte vorstellten. Die Vortragenden zeigten die Besonderheiten der Umsetzung und wie das CMS erfolgreich eingesetzt wurde.

Veränderungszustände abbilden

«Event Sourcing» war über beide Konferenztage hinweg immer wieder ein Thema. Diese Methode hält die Änderungszustände fest anstatt «nur» den aktuellen Zustand in einer Softwareanwendung abzubilden. Der Begriff existiert bereits seit ein paar Jahren und wird oft im Zusammenhang mit Command-Query-Responsibility-Segregation (CQRS) genannt. Dieses Prinzip unterscheidet zwischen Kommandos zum Schreiben von Daten und Abfragen zum Lesen. Dadurch lassen sich beide Seiten für ihre Aufgabe optimiert konstruieren.
Die Kombination dieser beiden Techniken ermöglicht Systementwicklungen, die neben der Abbildung der «Geschäfts-Objekte» auch die Veränderungszustände festhalten und wiedergeben.
Persönlich besonders spannend war die Erkenntnis, dass dies bereits bei den ersten Projekt-Gesprächen beginnen kann. Dabei startet der Prozess bei der Bedürfnisanalyse und wird durch Techniken wie „eventstorming“ visualisiert.

Ein Ausblick

Mit der nächsten Neos LTS-Version, die Ende 2017 heraus kommt, können wir uns auf das neue, auf Basis von React geschriebene, User-Interface freuen. Dieses wird schneller agieren und leichter erweiterbar sein. Zudem löst der deutlich flexiblere «CK-Editor» den Rich-Text-Editor «Aloha» ab.

Darüber hinaus wird in Neos selbst derzeit Eventsourcing implementiert, um eine umfassende Inhalts-Historie mit Funktionen wie Undo zu realisieren. Eine History-Funktion existiert in vielen CMS bereits seit langem. Jedoch ist dies in einem System mit flexiblen Nodestrukturen und Workspaces deutlich komplizierter umzusetzen, wie wir im Vortrag From the labs erfuhren. Wir sind gespannt, wie die Entwicklung hier voran schreitet und was auf der nächsten Neos Conference im April 2018 in Hamburg darüber berichtet wird.

Nach zwei Tagen Konferenz reisten wir mit vielen bleibenden Eindrücken zurück in die Schweiz. Bereits vor der Veranstaltung waren wir hoch motiviert, unseren Kunden Neos als Alternative zu TYPO3 anbieten zu können. Die Konferenz inspirierte und bestärkte uns neu darin. Wir sind überzeugt, dass Neos ein zukunftsgerichtetes CMS für kundenorientierte und nachhaltige Projekte ist, die sowohl mit als auch ohne agile Umsetzung funktionieren.

Neos – Content’s first choice!

PS: Die Konferenz wurde live auf YouTube übertragen. Die Videos in dieser Playlist verfügbar.

Peter Rauber

Peter Rauber, unser Leiter des Entwicklungsteams, liebt moderne Technologien. Deshalb gehören die Konzeption und Umsetzung von Webprojekten seit seinem Informatikstudium zum Berufsalltag und Wissenschaft und Forschung zu seinen Hobbys.

Mit der TYPO3 Version
Bilder von Kaffeetassen in passendem Kontext: Die Bildsprache hängt von verschiedenen Elementen ab

Hinterlasse eine Antwort